Schülermitverantwortung

Die Schülermitverantwortung (= SMV) ist die Vertretung der Schüler*innen an der Schule. Sie besteht aus den gewählten Klassensprecher*innen der Hauptstufen- und Berufsschulstufen-Klassen und trifft sich einmal wöchentlich. Unterstützt wird sie von einer Verbindungslehrkraft. Die SMV wählt aus ihrem Kreis zwei Schülersprecher*innen, die zu besonderen Anlässen Aufgaben übernehmen, z.B. das Gespräch mit der Schulleitung suchen oder Begrüßungsreden halten.

In der Vergangenheit setzte die SMV beispielsweise folgende Projekte um:

  • Organisation eines Kino- und Disconachmittags

  • Erarbeitung von Vorschlägen für Neuanschaffungen (z.B. Spielgeräte für den Schulhof)

  • Etablierung einer Chillecke für die Haupt- und Berufsschulstufe einmal wöchentlich in der Mittagspause

Hände zusammen